News

Ihre Auswahl

produzieren,forschen,investieren / 07.04.2017
Wirtschaftsausschuss des Abgeordnetenhauses besucht Campus Buch

 Am 03. April 2017 informierte sich der Wirtschaftsausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses bei einem Vor-Ort-Termin über die weitere Entwicklung des Wissenschafts- und Technologiestandortes Berlin-Buch und über die Pläne des Landes Berlin, Gesellschafter der BBB Management GmbH Campus Berlin-Buch zu werden.

Der Senat befasste sich bereits im Februar 2017 mit einer entsprechenden Vorlage der Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Ramona Pop. Die Senatsverwaltung für Finanzen sowie die weiteren fachlich zuständigen Senatsverwaltungen werden nun prüfen, wie sich das Land Berlin unmittelbar an der BBB Management GmbH Campus Berlin-Buch als Gesellschafter beteiligen kann.

„Berlin wird sich als Gesellschafter der GmbH unmittelbar an der künftigen Strategie- und Standortentwicklung von Buch beteiligen“ , sagte Ramona Pop. „Buch soll ein international wettbewerbsfähiger Zukunftsort für die Gesundheitswirtschaft und Biotechnologie bleiben. Deshalb wollen wir dort mit Landeshilfe ein Zentrum für Gründerinnen und Gründer bauen.“ Der Gesundheitsstandort werde außerdem durch den Bau von Wohnungen und eine bessere Anbindung eine höhere Attraktivität erhalten.

Die Beteiligung an der BBB Management GmbH ist Teil des 100-Tage-Programms des Berliner Senats.

Foto: Peter Himsel/MDC

Quelle: Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe
www.berlin.de/sen/web/news/artikel.579342.php

 

 

Alle News im Überblick