News

Ihre Auswahl

heilen,produzieren,forschen,investieren / 25.04.2017
Wirtschaftsdelegation von Alabama besuchte Campus Berlin-Buch

Unter Leitung des Wirtschaftsministers Greg Canfield besuchte heute eine Delegation des US-Bundesstaates Alabama den Wissenschafts- und Technologie-Campus in Berlin-Buch. Die Delegation setzte sich aus Vertreterinnen und Vertreter des US-Wirtschaftsministeriums, von Einrichtungen der Wirtschaftsförderung sowie Life Science-Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Universitäten zusammen. Mit dabei waren unter anderem das Center für Clinical and Translational Science (CCTS) der Universität von Alabama sowie Unternehmen aus den Bereichen Molekulare Diagnostik und Therapie, Genomsequenzierung und -analyse und Softwarelösungen für die Interpretation molekulargenetischer Daten.

Ziel der Reise ist es, durch Gespräche mit Entscheidern von Unternehmen, wissenschaftlichen Institutionen sowie Clustern neue Geschäftschancen und Kooperationsfelder zu erschließen
und bestehende Geschäftskontakte und Kooperation zu vertiefen.

Die Delegation informierte sich über die Unternehmen des BiotechParks und die Forschungseinrichtungen des Campus: Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC), Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie (FMP), das Experimental and Clinical Research Center (ECRC) von Charité und MDC sowie das Berlin Institute of Health (BIH).

Mehr dazu unter: www.madeinalabama.com

Quelle: BBB Management GmbH Campus Berlin-Buch

www.madeinalabama.com

Alle News im Überblick