News

Ihre Auswahl

heilen,forschen,leben / 29.05.2017
Wissenschaftsnacht 2017: Online-Programm und Ticketverkauf gestartet

 Es ist so weit: das neue Programm der Langen Nacht der Wissenschaften ist ab sofort auf www.lndw17.de abrufbar. Das vielfältige Angebot ermöglicht Besucherinnen und Besuchern auch Einblicke in Orte, die sonst für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Die Website hält das detaillierte Programm und weitere Informationen zu den Tickets und zu Anfahrtsmöglichkeiten für Sie bereit.

Besucher jeden Alters können aus den 2.000 Workshops und Mitmachaktionen, Experimente und Vorträge, Ausstellungen und Demonstrationen ihr persönliches Lange-Nacht-Programm zusammenstellen. Auf der Website können Sie Ihre persönlichen Highlights nach Schlagworten oder Veranstaltungsformaten herausfiltern.

ANFAHRT UND TICKETS
Um Ihren Wunschort schnell zu erreichen, können Sie unsere interaktive Karte nutzen. Diese zeigt Ihnen auch, welche Einrichtungen in der Nachbarschaft oder auf Ihrer Wunschstrecke liegen. Durch den ÖPNV und spezielle Sonderbusse können Sie alle 71 wissenschaftlichen Einrichtungen in Berlin und auf dem Potsdamer Telegrafenberg gut erreichen.

Die Tickets für die Lange Nacht gelten auch als Fahrschein für An- und Heimfahrt im Tarifbereich ABC – von Samstag, den 24.6.2017, 14.00 Uhr bis Sonntag, den 25.6.2017, 4.00 Uhr.

Ab dem 29.05. können die Tickets  in den Kundenzentren sowie an den Fahrausweis-Automaten und Fahrkartenausgaben von S-Bahn und BVG und in der Urania Berlin erworben werden. Darüber hinaus sind sie an Theaterkassen und Touristeninformationen, die über das Buchungssystem von CTS eventim an den Vorverkauf angeschlossen sind, erhältlich. Beim Ticketkauf über CTS eventim fallen zusätzliche Gebühren an. Außerdem hat der Online-Ticketverkauf für die Wissenschaftsnacht bereits begonnen.

WEITERE INFORMATIONEN
Alle wichtigen Infos und einen guten Überblick über die Veranstaltung bietet auch das Lange-Nacht-Infoheft. Es liegt in allen beteiligten Wissenschaftseinrichtungen, vielen Museen, öffentlichen Einrichtungen, der Urania, den Kinos der Yorck-Gruppe sowie bei BVG und S-Bahn kostenlos bereit.

Foto: Spazieren Sie durch das menschliche Gehirn. MDC-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zeigen Ihnen den Weg. (Foto: Peter Himsel, Campus Berlin-Buch)

www.lndw17.de

Alle News im Überblick