News

Ihre Auswahl

produzieren / 13.06.2019
Berlin Cures beginnt klinische Phase-IIa-Studie zur Behandlung von Herzversagen

Ascenions Portfolio-Unternehmen Berlin Cures hat eine Phase-IIa-Studie mit seinem führenden Kandidaten BC007 gestartet. Im Rahmen der zweiarmigen, randomisierten, Open-Label-Studie wird die Verträglichkeit und biologische Wirksamkeit des Wirkstoffes bei Patienten mit chronischem Herzversagen untersucht. Die Ergebnisse der Phase-I-Untersuchung hatten eine exzellente Verträglichkeit und keinerlei klinisch relevante Nebenwirkungen gezeigt.

BC 007, ein DNA-Aptamer, bindet und neutralisiert selektiv Autoantikörper, die sich gegen G-Protein-gekoppelte Rezeptoren richten und ursächlich zum Herzversagen beitragen. Im Erfolgsfall würde BC 007 Millionen von Patienten die erste ursächliche Behandlungsmöglichkeit gegen Herzversagen bieten. Herzversagen zählt zu den führenden Todesursachen in der westlichen Welt und führt zu einer sozioökonomischen Belastung, die der von Krebs vergleichbar ist.

Weitere Informationen:
Pressemeldung von Berlin Cures (nur in englischer Sprache verfügbar)

Quelle: Ascenion GmbH

Alle News im Überblick