News

Ihre Auswahl

heilen / 20.06.2019
FOCUS listet neun Ärzte aus dem Helios Klinikum Berlin-Buch als Top-Mediziner

Vor dem Hintergrund der aktuellen Mindestmengen-Diskussion setzen die in der diesjährigen Ärzte-Liste des FOCUS aufgeführten neun Helios-Ärzte aus verschiedenen Fachbereichen ein wichtiges Zeichen. Sie untermauern die Auszeichnung des Klinikums Berlin-Buch als Top-regionales sowie Top-nationales Krankenhaus im Jahr 2019.

Geht es um die eigene Gesundheit, sind Patienten und Patientinnen die Expertise sowie die Erfahrung ihres behandelnden Arztes besonders wichtig. Schließlich wollen sie nicht nur gut beraten, sondern auch professionell behandelt und versorgt werden. Die Liste der TOP-Mediziner des FOCUS gibt Patienten und Interessierten jährlich Aufschluss darüber, welcher Arzt in welcher Disziplin als ausgewiesener Experte gilt. Wichtige Kriterien für die Auszeichnung sind unter anderem das angebotene Behandlungsspektrum, Arzt- und Patientenempfehlungen sowie weitere Spezialisierungen, klinische Studien und Publikationen.

Das Helios Klinikum wird seiner Ausrichtung als Maximalversorger gerecht

In diesem Jahr führt das Magazin neun Helios Ärzte aus Berlin-Buch in neun verschiedenen Fachbereichen auf. Diese sind somit berechtigt, das FOCUS Top-Mediziner-Siegel zu tragen. Mit Prof. Dr. Ralf Dechend, Oberarzt und Arbeitsgruppenleiter des Experimental and Clinical Research Center, ist der Bereich Kardiologie gleich zwei Mal gelistet. Prof. Dr. med. Henning T. Baberg, ärztlicher Direktor des Hauses, zeigt sich durchweg zufrieden über die Auszeichnung seiner Kollegen und ergänzt, dass die Auflistung aller zehn Spezialisten die Ausrichtung des Klinikums als Maximalversorger bestätige. Sie diene außerdem auch als wichtige Basis, um das Vertrauen der Patienten und Patientinnen stetig zu stärken.

Die Mindestmengen-Regelung: Regelmäßigkeit schafft Routine 

Besonders im Zuge der aktuellen Diskussion um die Mindestmengen-Regelung sei die mehrfache Listung der Top-Mediziner aus dem Helios Klinikum Berlin-Buch ein wichtiger Anhaltspunkt für Patienten und Patientinnen, die sich aufgrund einer anstehenden Operation oder eines Klinikaufenthalts intensiv mit ihrem medizinischen Umfeld auseinandersetzten, betont auch Klinikgeschäftsführer Dr. Sebastian Heumüller.

Bei der Auswertung der vorgegebenen Mindestmengen erzielte das Helios Buch in allen Bereichen eine positive Bewertung. Somit kann es jederzeit den hohen Versorgungsanspruch garantieren, den besonders komplizierte Behandlungen und Operationen erfordern. Die Auszeichnung in neun verschiedenen Fachbereichen verdeutlicht zudem die breitgefächerte Expertise der Klinikum-Ärzte. In enger Zusammenarbeit mit dem Pflegepersonal können sie ihren Patienten und Patientinnen folglich auf jeglichen Versorgungsebenen eine ideale medizinische Versorgung sowie einen möglichst komplikationsfreien Aufenthalt im Helios Buch bieten.

Top-Mediziner des Helios Klinikums Berlin-Buch


Diese Top-Mediziner des Helios Klinikums Berlin-Buch haben es in die neue FOCUS-Ärzteliste geschafft:

Prof. Dr. Ralf Dechend, Bluthochdruck
Dr. Andreas Gussmann, Gefäßchirurgie
Prof. Dr. Daniel Kendof, Hüftchirurgie
Prof. Dr. Robert Krempien, Strahlentherapie
Prof. Dr. Volker Lange, Adipositas-Chirurgie
PD Dr. Peter Reichardt, Tumoren des Verdauungstrakts
Dr. Matthias Rogalski, Kinderorthopädie
Prof. Dr. Martin Strik, Bauchchirurgie
Prof. Dr. Michael Untch, Brustkrebs & gynäkologische Tumoren

Quelle: Pressemitteilung HELIOS Klinikum Berlin-Buch

www.helios-gesundheit.de/berlin-buch

Alle News im Überblick