Termine

17.06.2018 / 16.00 Uhr / Stadtgut Berlin-Buch, Feste-Scheune
Konzert der Bürgersinfonie

 Eröffnet wird das Programm mit Carl Maria von Webers Ouvertüre zur Oper „Euryanthe“, bei der vor allem die Streicher mit vielen virtuosen Passagen gefordert sind. Es folgt ein Meilenstein der Musikliteratur: Beethovens einzigartiges Violinkonzert Opus 61. Solistin ist die aufstrebende junge Geigerin Mayumi Kanagawa. Nach der Pause spielt das Orchester die 4. Sinfonie in d-Moll, die Robert Schumann zum Geburtstag seiner Frau Clara im Jahr 1841 komponiert hat. Auf das Publikum wartet also wieder ein abwechslungsreiches, besonderes Programm.

Die in Frankfurt geborene, japanisch-amerikanische Geigerin Mayumi Kanagawa fing mit vier Jahren an Geige zu spielen. In New York aufgewachsen und mit zwölf nach Los Angeles mit ihrer Familie umgezogen, studiert sie zurzeit bei Prof. Kolja Blacher an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Mayumi trat solistisch mit namhaften Orchestern, u.a. Los Angeles Chamber Orchestra, Lithuanian National Symphony, Kremerata Baltica und der Deutsche Kammerphilharmonie Bremen auf. Sie ist Gewinnerin der ersten Preis des Princess Astrid Wettbewerbs in Trondheim (Norwegen), des Irvin M. Klein Competition in San Francisco und des Jascha Heifetz Competition in Vilnius (Litauen). Mayumis ehmalige Lehrer sind u.a. Yoshiko Nakura, Masao Kawasaki am Juilliard Pre-College, und Robert Lipsett an der Colburn School. Die Deutsche Stiftung Musikleben stellt Mayumi eine Violine von Petrus Guarnerius (Mantua Ende 17.Jh.) aus dem Deutschen Musikinstrumentenfonds zur Verfügung.

Eintritt: 10,- €

Kartenbestellung: info@buergersinfonie.de  oder 0177-7694904

Kartenvorverkauf: Naturkostladen Zaubernuss, Walter-Friedrich-Straße 6 und Buchhandlung Schmökerzeit in Karow, Achillesstraße 60.

Bequeme Parkmöglichkeiten gibt es in großer Zahl direkt vor dem Konzertsaal.

Über das Orchester:
Das Orchester möchte klassische Musik für alle bieten. "Viele Menschen müssen für den Besuch eines klassischen Sinfoniekonzerts zahlreiche Hürden überwinden. Dies gilt häufig für ältere Bürger aber genauso für Eltern oder Alleinerziehende, die ihre Kinder abends nicht allein lassen können. Es ist auffällig, dass der etablierte Konzertbetrieb kaum Rücksicht auf deren Bedürfnisse nimmt", so Martin Majewski aus Karow, der mit anderen professionellen Musikern das Orchester gegründet hat. Das Orchester spielt mit etwa 30 Musikern. Künstlerisches Alleinstellungsmerkmal ist das Spiel ohne Dirigenten.

Foto: Musiker des Orchesters Bürgersinfonie (Foto: Bürgersinfonie)
Veranstalter:

Bürgersinfonie Berlin e.V.
c/o Martin Majewski
Am Danewend 31
13125 Berlin
info@buergersinfonie.de

Veranstaltungsort:

 

Stadtgut Berlin-Buch, Feste-Scheune
Alt-Buch 45 - 51, 13125 Berlin-Buch
Kontakt: Denise Worde
Telefon: 030 - 94 39 74 40
E-Mail: info@stadtgut-berlin-buch.de

www.buergersinfonie.de

Alle Termine im Überblick