News

Ihre Auswahl

leben / 29.06.2022
Eine Promenade für Buch - Beteiligungsveranstaltung am 7. Juli

Die Promenade in Richtung des zukünftigen Bildungs- und Integrationszentrums (BIZ) / © Anka Stahl
Die Promenade in Richtung des zukünftigen Bildungs- und Integrationszentrums (BIZ) / © Anka Stahl

Interessierte sind herzlich zur Beteiligungsveranstaltung zur Planung der Promenade Wiltbergstraße eingeladen. Der Bezirk Pankow und die beauftragten Planungsbüros möchten Ihnen verschiedene Varianten für den Ausbau einer attraktiven Fußwege-Anbindung an das zukünftige Bildungs- und Integrationszentrums (BIZ) vorstellen und mit Ihnen darüber ins Gespräch kommen.

Mit der Entscheidung zum Bau des BIZ auf dem nördlichen Kopf der Brunnengalerie in Buch soll eine wichtige Bildungseinrichtung im Nordostraum von Pankow entstehen. Die Promenade Wiltbergstraße soll für eine repräsentative Anbindung des neuen BIZ an die Schlossparkpassage sorgen.

Wann? Donnerstag 7. Juli 2022 um 17:30 Uhr

Wo? Im Garten des Bucher Bürgerhauses (bei Regen im Bürgerhaus)


Kontakt:

André Kima
Bezirksamt Pankow von Berlin
Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Stadterneuerung
andre.kima@ba-pankow.berlin.de
Tel.: 90295-3138

Winfried Pichierri
Gebietsbeauftragter
Planergemeinschaft für Stadt und Raum eG
w.pichierri@planergemeinschaft.de
Tel.: 885 914-32

Weitere Informationen:

Fußgängerpromenade zum geplanten Bildungs- und Integrationszentrum in Buch

In den kommenden Jahren soll an der Ecke Wiltbergstraße / Karower Chaussee im nördlichen Teil der sogenannten Brunnengalerie das Bildungs- und Integrationszentrum BIZ mit Bibliothek, Filialen der Volkshochschule und der Musikschule sowie Ausstellungsflächen und einem Café entstehen. Diese wichtige Einrichtung benötigt eine attraktive Anbindung an das Zentrum und den S-Bahnhof Buch. Diese soll in Form einer repräsentativen Promenade zwischen dem Einkaufszentrum "Schlosspark-Passagen" und dem Vorplatz des BIZ geschaffen werden. Die geplante Promenade war auch Bestandteil des Wettbewerbs zum BIZ.

Der erste Bauabschnitt vor der Erweiterung des Einkaufszentrums zwischen Walter-Friedrich- und Groscurthstraße wurde bis Mai  2022 hergesellt. Er bindet schon jetzt den dortigen Gehweg in die Promenadengestaltung ein.

Bereits mit dem Ausbau der Wiltbergstraße wurde aus Mitteln des Programms "Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) der Gehweg von der Walter-Friedrich-Straße in Richtung Karower Chaussee „berlintypisch“ mit Gehwegplatten und Mosaik hergestellt. Direkt vor dem neu eröffneten Fachmarktzentrum war der unbefestigte Gehwegbereich der Baustelle zwischenzeitlich mit provisorischen Asphalt befestigt. Dieser provisorische Asphaltbereich wurde nunmehr auf 80 Metern Länge durch Mosaikpflaster und Gehwegplatten ersetzt.

Die Plastik "Mutter mit Kind" an der Walter-Friedrich-Straße wurde fachgerecht saniert und am gleichen Ort auf einem neuen Sockel wieder eingebaut. Kurz vor der Lieferzufahrt zum Einkaufszentrum entstand eine kleine Grünfläche mit zwei Winterlinden, daneben wurden Fahrradbügel integriert.

1. Bauabschnitt: Walter-Friedrich- bis Groscurthstraße

  • Projektbeschreibung
  • Fotos
  • Projektblatt/PDF

    Adresse: Wiltbergstraße, 13125 Berlin, Pankow
    Auftraggeber/Bauherr: Bezirk Pankow
    Planung: Bezirksamt Pankow, Straßen- und Grünflächenamt
    Gesamtkosten: 80.000 EUR aus dem Programm Nachhaltige Erneuerung

www.stadtentwicklung.berlin.de/nachhaltige-erneuerung/buch/fussgaengerpromenade-zum-biz

Quelle: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

Alle News im Überblick

News Buch Berlin

Vorhersage aus dem Blut: Metabolomanalyse verrät Risiko für mehrere Krankheiten gleichzeitig

Um Krankheiten vorzubeugen, ist es wichtig, dass Menschen, die ein besonders hohes Risiko tragen, möglichst früh entdeckt werden. Die derzeitigen Vorsorgeuntersuchungen sind jedoch oft aufwändig und a...

weiter ...

Rückschlag für Schulsanierungen und –neubauten in Pankow

Schulstadträtin Dominique Krössin zu den Auswirkungen der Investitionsplanung des Senats

weiter ...

Maike Sander erhält den Albert-Renold-Preis 2022

Die künftige Wissenschaftliche Vorständin des Max Delbrück Centers wurde für ihre wegweisende Diabetesforschung ausgezeichnet. Ihr Team analysiert die Entwicklung und Funktion insulin-produzierender B...

weiter ...

Termine Buch Berlin

25.09.2022, 15:00
"Wildnis am Stadtrand - ehemalige Rieselfelder

mit Antonia Gerke und Gastexperten

weitere Informationen

25.09.2022, 19:00 / Gemeindehof Karow, Berliner Stadtmission
Benefizkonzert: The Revival Gospel Choir

26.09.2022, 14:00 / Stadtteilbibliothek Buch
Kreative Workshops in der Stadtteilbibliothek Buch

Ab 15 Jahren: Wöchentliche Workshops, die verschiedene Künste kombinieren (Sticken, Tanzen, Zeichnen). Mit Hilfe von Künstlern experimentieren wir mit verschiedenen Arten des Geschichtenerzählens, wir...

weitere Informationen

Sponsoren der Website: