Standortvorteile

FMP-Labor

Buch – Der Gesundheitsstandort Berlins

Exzellente Forschung, maximale und spezialisierte Gesundheitsversorgung, wissensbasierte Wirtschaft und vielfältige Aus- und Weiterbildung in der Gesundheitswirtschaft sind Markenzeichen von Buch. Mit seiner klaren Ausrichtung  auf Biomedizin hat der Gesundheitsstandort ein herausragendes Innovations- und Wachstumspotential. Innerhalb der Innovationsstrategie der Hauptstadtregion ist Berlin-Buch als Zukunftsort ausgewiesen.

Eng miteinander vernetzt, zählen die Einrichtungen der Grundlagenforschung und der klinisch-universitären Forschung, die Kliniken und die Unternehmen der Biotechnologie und Medizintechnik zu den bedeutenden Arbeitgebern des Standortes. Rund 6.500 Menschen arbeiten hier in der Gesundheitswirtschaft. Zudem löst der Gesundheitsstandort Berlin-Buch eine Wertschöpfung von jährlich 320 Mill. Euro und Nachfrageeffekte von insgesamt 227 Mill. Euro in Berlin aus. Dadurch werden über 7.500 Arbeitsplätze in Berlin geschaffen und Steuereinnahmen für Berlin von 13 Mill. Euro pro Jahr generiert*.

Dank öffentlicher Förderung von Bund und Land Berlin in Höhe von 624 Millionen Euro** verfügt der Forschungscampus in Berlin-Buch über eine ausgezeichnete wissenschaftliche Infrastruktur,  hochmoderne Technologieplattformen und einen BiotechPark mit über 60 Firmen. Das Renommee des Wissenschafts- und Gesundheitsstandortes zieht weltweit die besten Wissenschaftler und neue Unternehmen an.

Dies hat dazu geführt, dass in den letzten Jahren private Investitionen in erheblicher Höhe von rund 827 Millionen Euro** in die Region geflossen sind. Die HELIOS Kliniken Gruppe hat ein Klinikum der Maximalversorgung in Buch etabliert und dafür 336 Millionen Euro** investiert. Dank des Engagements von Unternehmen wie der UKB Denkmal AG, der COMBAG AG, der Ludwig Hoffmann Quartier Objektgesellschaft mbH & Co. KG und der Widerker Group sind historische Klinikareale zu attraktiven Wohnparks umgewandelt worden, verfügt Buch über eine den Ortskern prägende Einkaufspassage. Zudem konnten Unternehmen des BiotechParks privatwirtschaftliche Investitionen, darunter Venture Capital, in dreistelliger Millionenhöhe verzeichnen.


*Quelle: DIW-Studie „Gesundheitsstandort Berlin-Buch: Was ist der wirtschaftliche Nutzen für Berlin?“, 2008
**Bis einschließlich 2018


9 gute Gründe zur Ansiedlung

  • Exponierte Hauptstadtlage
  • Sofortige Verfügbarkeit von Flächen 
  • Spezialisierte Arbeitskräfte 
  • Exzellenz in Forschung und Klinik vor Ort 
  • Attraktive Mietkonditionen 
  • Personalfort- und -weiterbildung vor Ort 
  • Weltoffene und lebendige Campusgemeinschaft 
  • Interdisziplinäre Netzwerke und Plattformen mit unkompliziertem Zugang 
  • Wachsende Attraktivität Berlin-Buchs als Wohnstandort für Mitarbeiter

News Buch Berlin

Die neue Ausgabe des Standortmagazins buchinside ist erschienen

Im Titelthema: So wenig und so schonend wie möglich - Das Preclinical Research Center des MDC schafft die besten Bedingungen dafür, wissenschaftlich notwendige Tierversuche auf ein Mindestmaß zu reduz...

weiter ...

Helios Klinikum Berlin-Buch erneut als eine der bundesweiten Top-Kliniken ausgezeichnet

Im deutschlandweit größten Krankenhausvergleich durch das Magazin FOCUS-Gesundheit belegt das Helios Klinikum Berlin-Buch erneut eine der Top-Platzierungen unter den Kliniken in Berlin und zählt zu de...

weiter ...

Internationaler Aktionstag „Nein zu Gewalt an Frauen“ am 25. November

Ab 20. November Infomaterial in Schönhauser Allee Arcaden

weiter ...

Termine Buch Berlin

01.12.2020, 16:00 / Zeiss-Großplanetarium
VORLESUNG "Warum Mäuse nicht zuhören und Grizzlys schlecht einschlafen"

Vorlesungsreihe: Neue Wege in der Biomedizin: Aktuelle Forschungsthemen vom Campus Berlin-Buch

weitere Informationen

03.12.2020, 16:00 / Digitale Veranstaltung
Telefonsprechstunde des Bezirksstadtrats Vollrad Kuhn

Vollrad Kuhn, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste, bietet am 3. Dezember eine Bürgersprechstunde an.

weitere Informationen

07.12.2020, 09:00 / Gläsernes Labor
GOOD CLINICAL PRACTICE (GCP)

Sponsoren der Website: