News

Ihre Auswahl

heilen / 20.01.2020
Gemeinsam besser: Ein Ganzes ist mehr als die Summe aller Teile

Dr. Kerstin Lommel (r.i.B.) und Prof. Dr. Henning T. Baberg überreichen Dr. Julia Berg den Preis für den besten Vortrag. (Foto: Thomas Oberländer | Helios Kliniken)
Dr. Kerstin Lommel (r.i.B.) und Prof. Dr. Henning T. Baberg überreichen Dr. Julia Berg den Preis für den besten Vortrag. (Foto: Thomas Oberländer | Helios Kliniken)

Einmal jährlich treffen sich Ärzte verschiedener Kliniken der Region im Helios Klinikum Berlin-Buch, um bei einer interdisziplinären Fortbildung besondere medizinische Fälle und ihre Lösung vorzustellen. Ein bisschen erinnern die acht Präsentationen der Ärzte an die Fernsehserie „Dr. House“: Als Spezialisten für Diagnostik stellen sie sich gemeinsam mit ihren Teams medizinischen Herausforderungen. In detektivischer Kleinarbeit kommen sie seltenen Krankheiten auf die Spur.

„Die interdisziplinären Kasuistiken machen deutlich, dass unsere tägliche Arbeit immer dann eine ganz besondere Qualität erlebt, wenn wir fachübergreifend zusammenarbeiten“, sagt Dr. med. Kerstin Lommel, Chefärztin der Dermatologie und Allergologie im Helios Klinikum Berlin-Buch. Sie hatte die Idee zu dieser besonderen Fortbildung einmal jährlich und organisierte für Januar 2020 die nunmehr 13. in Folge.

Mehr als 70 Ärzte nahmen sich am letzten Mittwochabend Zeit, um acht nicht alltägliche Patientenfälle kennenzulernen. „Es gibt seltene Krankheitsverläufe mit auch weltweit wenig Literaturangaben. Also versuchen wir, unser aller Wissen in Diagnostik und Therapie zu bündeln, uns dazu auszutauschen und Lösungen zu finden. So können wir letztendlich auch für diese Patienten Behandlungserfolge erzielen“, sagt Prof. Dr. med. Henning T. Baberg, Ärztlicher Direktor im Helios Klinikum Berlin-Buch. Teilnehmende Kliniken sind die Helios Kliniken aus Berlin-Buch, Berlin-Zehlendorf und Bad Saarow sowie die Evangelische Lungenklinik Berlin-Buch und die Rheumaklinik Berlin-Buch.

Etwas Besonderes bei dieser Ärztefortbildung ist auch, dass das Auditorium zum Abschluss einen Preis für den besten Vortrag vergibt. „Ich freue mich, dass in diesem Jahr Dr. Julia Berg aus meinem Team den Preis für den besten Vortrag bekommen hat. Ihre Darstellung, wie wir unserem Patienten mit fachübergreifender Expertise aus sechs verschiedene Fachbereichen - der Inneren Medizin, Rheumatologie, Dermatologie, Gastroenterologie, Chirurgie und Hämatologie - helfen konnten, war für alle sehr beeindruckend“, berichtet Prof. Baberg als Chefarzt der Kardiologie und Nephrologie.

www.helios-gesundheit.de Quelle: Pressemitteilung Helios Klinikum Berlin-Buch

Alle News im Überblick

News Buch Berlin

Buch_KulTour - Aktionswoche zum geplanten Bildungs- und Kulturzentrum (BIZ) in Berlin-Buch

Vom 25.09. - 01.10.2020 gibt es eine Vorschau auf das BIZ mit Ausstellungen, Exkursionen, Konzerten, Lesungen, Workshops, Filmen und Experimenten

weiter ...

„Corona hat allen die Notwendigkeit der Digitalisierung im Gesundheitsmarkt verstärkt vor Augen geführt“

Wie steht es um die Biotechnologie in Deutschland – generell und ganz speziell in Coronazeiten? In den Räumen des traditionsreichen Campus Berlin-Buch bat die Plattform Life Sciences zum alljährlichen...

weiter ...

Nationales Centrum für Tumorerkrankungen in Berlin

Berlin wird einer von vier neuen Standorten für das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) neben Heidelberg und Dresden. Das gab das Bundesministerium für Bildung und Forschung heute bekannt un...

weiter ...

Termine Buch Berlin

25.09.2020, 13:00 / Stadtteilbibliothek Buch
Zum Beispiel: Fontane – Lebendige Suche historischer Spuren in Buch

Popup-Ausstellung des Museums Pankow

weitere Informationen

25.09.2020, 15:00
Aktionswoche zum geplanten Bildungs- und Integrationszentrum Buch (BIZ)

Musikschule, Stadtbibliothek, Volkshochschule, Gläsernes Labor und Weitere präsentieren, welche Angebote das BIZ künftig umfassen wird.

weitere Informationen

25.09.2020, 15:00 / Stadtteilbibliothek Buch
Buch_KulTour: Herr Bernoulli und der umgeklappte Regenschirm

Mitmachexperiment des Gläsernen Labors für die ganze Familie

weitere Informationen

Sponsoren der Website: