Dr.-Heim-Krankenhaus - Geschichte des Geländes

Dr.-Heim-Krankenhaus - Geschichte des Geländes

Gelände 14,8 ha / 10 denkmalgeschützte Häuser (u.a. Haus 503, 504, 505, 509...)

1. April 1911     
Der Berliner Stadtverordnetenversammlung wird der Bau einer „Pflegestätte für Lungen- u. Kehlkopfkranke“ vorgeschlagen
Stadtbaurat L. Hoffmann wird mit der Projektierung beauftragt

September 1913     
Der Name der geplanten Einrichtung wird in „Heilstätte“ geändert

12. Oktober 1914     
Baubeginn der ersten Baustufe für 500 Betten (gebaut von M. Wagner)

1916     
Durch den I. Weltkrieg Einstellung der Bauarbeiten
Der Volksmund nannte die Rohbaukörper „Die Ruinen von Buch“

14. September 1929     
Eröffnung der Einrichtung unter dem Namen „Hospital Buch-West“
Tuberkulose-Abteilung: 450 Betten; Innere Abt.: 150 Betten

September 1934     
Das Hospital erhält den Namen „Dr.-Heim-Hospital“

1941     
Umwandlung des Hospitals in ein Tuberkulose-Hilfskrankenhaus

1957     
Einrichtung einer Entbindungsstation im Hause 505

Januar 1963     
Das Krankenhaus geht in das Städtische Klinikum Buch ein, bezeichnet als „Verwaltungsbereich V (später Med. Bereich V)
Planbettenbestand mit Haus Lanke 607

1976     
Die Aufnahme von Patienten mit Lungentuberkulose endet
Umwandlung der I. Lungenklinik in eine Klinik für Lungen-, Herz- und Gefäßkrankheiten

1974     
Umbenennung der „Abteilung für internistische Leistungsmedizin“ in „Klinik für internistische Leistungs- und Verkehrsmedizin“

1977     
Umbenennung der II. Lungenklinik in Kardiologische Klinik

2008
Das Areal wird von der UKB Denkmal AG erworben und saniert.

2012
Das Resort „Allées des Châteaux“ bietet mitten im Bucher Forst, unweit des S-Bahnhofs 116 Wohnungen, Sport- und Freizeitanlagen, eine Wellnessoase und eine Kindertagesstätte. Seine Bewohner schätzen das gehobene Wohnen im Ambiente der historischen Klinikanlage mit weitläufigem Park. Ursprünglich war geplant, auf dem Gelände zusätzlich einige Townhouses zu errichten.

News Buch Berlin

Fähre in die Zelle

Interview mit Dr. Merle Fuchs, Gründerin und Geschäftsführerin der PRAMOMOLECULAR GmbH, einem Start-up auf dem Campus Berlin-Buch

weiter ...

ERC-„Proof of Concept“-Grant für Mina Gouti

Damit sich Organoide gut entwickeln können, müssen sie gehegt und gepflegt werden. Bisher geschieht das vor allem von Hand – ein Prozess, der sich nicht für die Wirkstoffsuche in der Industrie eignet....

weiter ...

Paul Ehrlich-Stiftung zeichnet Leif Ludwig aus

Für seine Analysemethode zur Neubildung von Blutzellen erhält Leif S. Ludwig, Forscher am Max Delbrück Center und am Berlin Institute of Health in der Charité (BIH), den Paul Ehrlich- und Ludwig Darms...

weiter ...

Termine Buch Berlin

07.02.2023, 16:00 / Stadtteilbibliothek Buch
Literarisch-musikalischer Nachmittag über die Ukraine und ihre Menschen

mit der Autorin und Regisseurin Natalja Sharandak und der Sängerin und Liedermacherin Natalia Natalevych

weitere Informationen

13.02.2023, 09:00 / Digitale Veranstaltung
GMP Biotech Winter School - Online

Good Manufacturing Practice (GMP) Basic Course Biotechnology (English) & ATMPs

weitere Informationen

14.02.2023, 10:00 / Campus Berlin-Buch, Max Delbrück Communications Center (MDC.C)
Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ auf dem Campus Berlin-Buch

"Mach Ideen groß“ – so lautet das diesjährige Motto des bundesweiten Wettbewerbs Jugend forscht. Auf dem Campus Berlin-Buch findet er in diesem Jahr in Präsenz statt.

weitere Informationen

Sponsoren der Website: